Wahre Freiheit entdeckt der Mensch erst dann, wenn er das Interesse daran verliert, welchen Eindruck er erweckt.
Chinesisches Sprichwort

Ein Blog, um den sich alles um Politik, das Leben und Cosplay/Lolita dreht.

Sonntag, 24. November 2013

Beweise


Menschen wollen Beweise.

In der Wissenschaft.
In der Religion.
Im Fernsehen, in der Zeitung.



Menschen glauben nicht blindlings alles. Sie zweifeln und wollen mehr Informationen, glaubwürdige Quellen.

Wenn jemand sagt: "Ich liebe dich!", dann möchte man "Beweise". 
Man will sehen, dass es der andere ernst meint. Da müssen Taten sprechen: Gesten, Geschenke, wiederholte Worte, Verfügbarkeit.
Für mich ist der beste Beweis der Heiratsantrag. Damit bekundet man, dass man es WIRKLICH ernst meint, dass man für immer mit dem Partner zusammen sein möchte, dass man sich sicher ist, dass man keinen anderen Menschen will. 

Wenn jemand sagt: "Ich liebe dich!", dann möchte man "Beweise" 
...besonders dann, wenn diese Person Dinge tut, die das Gegenteil beweisen.

Wenn man es bekräftigt: "Ich liebe dich so sehr ...", kann man aber vielleicht deshalb nicht mehr daran festhalten?
Menschen wenden sich von der Religion ab, wenn sie zu sehr erschüttert wurden und sich nicht mehr mit ihr identifizieren können. 
Menschen glauben Lügnern nicht mehr. 


Menschen glauben den Taten, nicht den Worten.

So ist der Mensch nun mal. So bin ich nun mal. Selbst wenn es nicht immer der richtige Weg ist und ich trotzdem ein offenes Ohr habe. 

Aber in der Liebe würde für mich da nur noch der ultimative Beweis zählen, um mich zu überzeugen.


~
*Ayumi Haneoka*




Kommentare:

  1. Ich muss sagen, ich glaube nicht an die Ehe. Aber an die Liebe. Und die Zeit kann auch die nötigen Beweise finden, denke ich.

    AntwortenLöschen

danke für kommis :) freue mich immer !